Die wichtigsten Hygienetipps

Mürwiker Str. 99 - 24943 Flensburg

Wichtiger Hinweis
zum
Bund-Länder-Beschluss vom 13.12.2020

Wir sind auch während der Zeit der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie für Sie da. Bund und Länder haben die deutschlandweit geltenden Corona-Regeln bis zum 10. Januar 2021 verlängert. Kontaktbeschränkungen bleiben bestehen. Laut Bund-Länder-Beschluss vom 13.12.2020 sind medizinisch notwendige Behandlungen, zum Beispiel Physio-, Ergo- und Logotherapien sowie Podologie/Fußpflege weiter möglich.

Selbstverständlich sind wir unter Einhaltung aller Hygiene-Regeln und zu den gewohnten Öffnungszeiten für Sie da.
Ihr Praxis-am-Stadion-Team


Mit diesen einfachen Maßnahmen können Sie helfen, sich selbst und andere vor Infektionskrankheiten – auch einer Coronavirus-Infektion – zu schützen.

Halten Sie Abstand
Halten Sie, wo immer möglich, mindestens 1,5 Meter Abstand zu anderen Menschen. Dies gilt ganz besonders, wenn diese Krankheitszeichen wie Husten, Schnupfen oder Fieber haben.

Bleiben Sie zu Hause, wenn Sie krank sind
Wenn Sie Krankheitszeichen einer Atemwegsinfektion wie Husten, Schnupfen oder Fieber haben, bleiben Sie zu Hause. Reduzieren Sie direkte Kontakte. Lassen Sie sich, wenn notwendig, telefonisch ärztlich beraten.

Vermeiden Sie Berührungen
Verzichten Sie auf Händeschütteln oder Umarmungen, wenn Sie andere Menschen begrüßen oder verabschieden.

Achten Sie auf Hygiene beim Husten und Niesen
Niesen oder husten Sie in die Armbeuge oder in ein Taschentuch – und entsorgen Sie das Taschentuch anschließend in einem Mülleimer.

Halten Sie die Hände vom Gesicht fern
Vermeiden Sie es, mit den Händen Mund, Augen oder Nase zu berühren.

Waschen Sie im Alltag regelmäßig Ihre Hände
Waschen Sie sich mindestens 20 Sekunden Ihre Hände mit Wasser und Seife.

Tragen Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung
Bleiben Sie über die aktuellen Bestimmungen informiert. Ziehen Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung dort an, wo es vorgeschrieben ist. Tragen Sie generell eine Maske, wenn Sie Krankheitszeichen haben und das Haus verlassen müssen und wenn der Mindest abstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann. Das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen kann neben anderen Maßnahmen nach aktuellem Wissensstand helfen, die Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 weiter einzudämmen – auch wenn keine Krankheitszeichen vorliegen. Das Coronavirus, welches die Erkrankung COVID-19 auslöst, wird beim Sprechen, Husten und Niesen über die Atemluft in die Umgebung verbreitet. So liegt es nahe, eine Mund-Nasen-Bedeckung als mechanische Barriere zu tragen. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist in bestimmten öffentlichen Bereichen wie auch in unserer Praxis verpflichtend.


Haben Sie Fragen? Ihre Anfrage E-Mail



Start | Praxis | Team | Leistungen | Preise | Lage/Kontaktdaten

Impressum | Datenschutz